Gaming PC

Perfekt für höchste Ansprüche

Die besten und schnellsten Gaming-PCs gibt es online bei xeam. Die xeam Gaming-PCs sind perfekt für aktuelle Spiele und grafisch anspruchsvolle Anwendungen. 

 

Gaming PC kaufen: 

Das sollte man unbedingt wissen und beachten!

Was für den Kauf eines Gaming PC wichtig ist, welches die richtige Hardware ist und was man unbedingt beachten sollte, kann weiter unten nachgelesen werden.

Ein Komplett-PC mit xeam® optimized garantiert beste Performance und Leistung. Mit xeam® indivual wird er abgestimmt auf deine persönlichen Bedürfnisse.

Bestell jetzt den für dich besten Gaming-PC

Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 20

Absteigend sortieren
  1. XtremeGamer White Light

    1.790,00 €

    High-End Gaming-PC. Weiß mit Sichtfenster. RGB Beleichtung

    • Intel i5 14600 KF - 6 + 8 Kerne bis 5.3 GHz
    • RTX 4060 - Gigabyte AERO OC 8 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5 RGB
    • 2 TB SSD - 1 x Samsung 990 Pro M.2 2 TB NVMe
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • B760M Chipsatz - Gigabyte Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  2. CineGamer

    2.590,00 €

    Fürs Heimkino optimierter Gaming-PC. Top Performance. Leiser Betrieb. 

    • Intel i7 14700 KF - 8 + 12 Kerne bis 5.6 GHz
    • RTX 4070 - Gigabyte GAMING OC 12 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5 Corsair Vengeance
    • 2 TB SSD - 2 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte GAMING Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  3. XtremeGamer

    2.590,00 €

    High-End Gaming-PC. Top Performance. Cooles Design.

    • Intel i7 14700 KF - 8 + 12 Kerne bis 5.6 GHz
    • RTX 4070 - Gigabyte GAMING OC 12 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5
    • 2 TB SSD - 2 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte GAMING Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  4. DesignGamer

    2.590,00 €

    Designorientierter Gaming-PC. Top Performance. Leiser Betrieb. 

    • Intel i7 14700 KF - 8 + 12 Kerne bis 5.6 GHz
    • RTX 4070 - Gigabyte GAMING OC 12 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5 Corsair Vengeance
    • 2 TB SSD - 2 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte GAMING Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  5. DesignGamer White

    2.590,00 €

    Designorientierter, weißer Gaming-PC. Top Performance. Leiser Betrieb. 

    • Intel i7 14700 KF - 8 + 12 Kerne bis 5.6 GHz
    • RTX 4070 - Gigabyte GAMING OC 12 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5 Corsair Vengeance
    • 2 TB SSD - 2 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte GAMING Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  6. XtremeGamer White

    2.690,00 €

    High-End Gaming-PC. Top Performance. Weißes Design mit Sichtfenster. Vertikal montierte Grafikkarte.

    • Intel i7 14700 KF - 8 + 12 Kerne bis 5.6 GHz
    • RTX 4070 - Gigabyte AERO OC 12 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5
    • 2 TB SSD - 2 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  7. DesignGamer Pro

    3.390,00 €

    Designorientierter Gaming-PC. Maximale Performance. Leiser Betrieb. 

    • Intel i7 14700 KF - 8 + 12 Kerne bis 5.6 GHz
    • RTX 4080 Super - Gigabyte OC 16 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5 Corsair Vengeance
    • 3 TB SSD - 3 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte GAMING Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  8. DesignGamer Pro White

    3.390,00 €

    Designorientierter, weißer Gaming-PC. Maximale Performance. Leiser Betrieb. 

    • Intel i7 14700 KF - 8 + 12 Kerne bis 5.6 GHz
    • RTX 4080 Super - Gigabyte OC 16 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5 Corsair Vengeance
    • 3 TB SSD - 3 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte GAMING Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  9. XtremeGamer Pro

    3.450,00 €

    High-End Gaming-PC. Top Performance. Cooles Design. 

    • Intel i7 14700 KF - 8 + 12 Kerne bis 5.6 GHz
    • RTX 4080 Super - Gigabyte GAMING OC 16 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5
    • 3 TB SSD - 3 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte GAMING Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  10. XtremeGamer White Pro

    3.490,00 €

    High-End Gaming-PC. Top Performance. Weißes Design mit Sichtfenster. Vertikal montierte Grafikkarte.

    • Intel i7 14700 KF - 8 + 12 Kerne bis 5.6 GHz
    • RTX 4080 Super - Gigabyte AERO OC 16 GB
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6400 DDR5
    • 3 TB SSD - 3 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 6E 802.11ax, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  11. XtremeGamer Elite

    4.690,00 €

    Ultimativer Gaming-PC. Maximale Performance. Cooles Design. 

    • Intel i9 14900 KF - 8 + 16 Kerne bis 6.0 GHz
    • RTX 4090 - Gigabyte Gaming OC 24G
    • 32 GB RAM -  2 x 32 GB PC 6000 DDR5
    • 3 TB SSD - 3 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 7 802.11be, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte AORUS Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
  12. XtremeGamer White Elite

    4.750,00 €

    High-End Gaming-PC. Top Performance. Weißes Design mit Sichtfenster. Vertikal montierte Grafikkarte.

    • Intel i9 14900 KF - 8 + 16 Kerne bis 6.0 GHz
    • RTX 4090 - Gigabyte AERO OC 24G
    • 32 GB RAM -  2 x 16 GB PC 6000 DDR5
    • 3 TB SSD - 3 x Samsung 990 Pro M.2 1 TB NVMe als Performance RAID
    • Wi-Fi 7 802.11be, 2,5GbE LAN, USB-C 20Gb/s, HDMI 2.1a
    • Z790 Chipsatz - Gigabyte Mainboard
    • Windows 11 Pro
    Mehr erfahren
Seite
pro Seite

Gaming PC kaufen: Das sollte man unbedingt wissen und beachten

Du bist Gaming-Fan und möchtest in ein ultimatives Spielerlebnis investieren? Dann solltest Du beim Kauf eines Gaming PCs bestimmte Aspekte berücksichtigen. Hier erfährst Du alles, was Du wissen und beachten solltest, bevor Du einen Gaming PC kaufst, um das Beste aus Deinem PC Gaming-Erlebnis herauszuholen.

Schlüsselerkenntnisse:

Bevor Du einen Gaming Computer kaufst, solltest Du bestimmte Aspekte beachten, um sicherzustellen, dass das Gerät Deinen Anforderungen entspricht.

Die Auswahl der richtigen Hardware-Komponenten ist entscheidend für eine optimale Spielerfahrung.

Gaming Desktops bieten viele Vorteile gegenüber anderen Gaming-Optionen wie Laptops oder Konsolen.

Es gibt eine Reihe von Zubehörteilen, die Dein Spielerlebnis verbessern können.

Das Budget spielt beim Kauf eines Gamer PCs eine wichtige Rolle. Eine gute Planung und Recherche ist entscheidend.

Worauf sollte man beim Kauf eines Gaming PCs achten?

Wer einen Gaming PC kaufen möchte, sollte sich im Vorfeld ausführlich informieren und verschiedene Aspekte beachten, um das beste Gerät für seine Bedürfnisse zu finden. Hier sind einige wichtige Faktoren, die beim Kauf eines Gaming PCs zu beachten sind:

1. Die Leistung

Die Leistung des Gamer PCs ist ein entscheidender Faktor, um gute Grafiken und höchste Spielqualität zu gewährleisten. Achte auf schnelle Prozessoren und eine leistungsfähige Grafikkarte. Eine NVMe SSD-Festplatte kann auch dazu beitragen, die Leistung zu verbessern und die Ladezeiten zu verkürzen.

2. Die Kompatibilität

Stell sicher, dass der Gaming PC mit den Spielen und Anwendungen kompatibel ist, die Du ausführen möchtest. Überprüfe die Systemanforderungen der Spiele, um sicherzustellen, dass der Gaming Computer die Mindestanforderungen erfüllt.

3. Die Erweiterbarkeit

Es ist wichtig, einen Gaming PC zu wählen, der zukunftssicher ist und der Möglichkeit bietet, später Komponenten zu aktualisieren und aufzurüsten. 

4. Das Budget

Gaming PCs gibt es in verschiedenen Preisklassen. Es ist wichtig, ein Budget festzulegen und innerhalb dieses Budgets nach dem besten Gaming PC zu suchen. Sei vorsichtig, denn billige Modelle sind oft von minderer Qualität.

5. Der Hersteller

Es gibt viele Gaming PC Hersteller auf dem Markt. Informiere Dich über die verschiedenen Hersteller und lies Bewertungen von anderen Kunden, um sicherzustellen, dass Du einen Gaming PC von einem vertrauenswürdigen Hersteller kaufst.

6. Der Kundensupport

Stell sicher, dass der Hersteller, von dem Du den Gaming PC kaufst, einen guten Kundensupport bietet. So kannst Du im Falle von Problemen oder Fragen auf professionelle Hilfe zurückgreifen.

 

Indem Du diese Aspekte beim Kauf eines Gaming PCs beachtest, kannst Du sicherstellen, dass Du ein Gerät findest, das Deinen Bedürfnissen entspricht und ein ultimatives Spielerlebnis bietet.

Die besten Angebote erkennen: Marketing vs. Realität

Beim Kauf eines Gaming PCs ist es wichtig, auf Angebote zu achten, die oft mit übertriebenen Marketingaussagen beworben werden. Doch wie unterscheidet man die besten Angebote von den unseriösen Angeboten? Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass man ein qualitativ hochwertiges Gerät erhält:

1. Vergleiche Angebote

Schau verschiedene Angebote an und vergleiche Preise, Leistungen und Funktionen. Mach eine Liste mit Deinen Anforderungen und vergleiche die Angebote, um das beste Angebot zu finden. 

2. Achte auf Details der Bauteile:

Details in den Bezeichnungen der Bauteile wie OC oder TI bei Grafikkarten, KF bei Intel CPUs,  MHz Angaben bei RAM (z.B. 6000). Diese Bezeichnungen machen häufig mehre hundert EUR bei den Preisen der Bauteile aus. Bei der Leistung geht es hier oft um 20% mehr oder weniger. Bei RAM ist auch die Anzahl der verbauten Module entscheiden. 2 Module sind für die Leistung die beste Option. 

Die Generation der Bauteile muss auch berücksichtigt werden. Eine Generation älter, bedeutet ein mindestens ein Jahr älteres Bauteil. Damit du kein veraltetes Bauteil kaufst. Eine Übersicht der aktuellen Generationen:

CPU: Intel 14. Generation, AMD Zen4 Storm Peak Serie 7000

GPU: NVIDIA RTX 40-Series, AMD Radeon RX 7000 Serie

RAM: DDR5

Mainboard Chipsatz: Intel Z790 und B760M, AMD AM4 und X570

Wichtig ist zudem die Marke der Bauteile. Ist keine Marke angegeben oder fehlen Details, dann gehe immer davon aus, dass die billigsten Bauteile verbaut werden. Auch Design und Farbe haben Einfluss auf den Preis. Aktuelle Trends wie weiße Gaming-PCs oder Gaming-PCs mit Gehäusen aus echtem Holz kosten mehr.

3. Erstelle eine Vergleichsliste

Fertige eine Liste für den Vergleich von Angeboten mit Preis, Vor- und Nachteilen an. Der Überblick hilft dir Angebote und verschiedene Anbieter miteinander zu vergleichen. 

4. Prüfe Bewertungen

Lese Bewertungen anderer Kunden, um zu erfahren, wie zufrieden sie mit ihrem Kauf waren.

"Im Vorfeld sehr freundlicher Kontakt - beantwortet gerne alle Fragen und geht auf (Änderungs-)Wünsche ein.
Wir bestellten daraufhin einen kleinen weißen PC mit Glasfenster (den XtremeGamer White Light). Bestellung lief problemlos und der PC wurde zum vereinbarten Zeitpunkt fertig. Zu Hause nur noch aufbauen, Windows (bereits vorinstalliert) einrichten und losspielen. 
Der PC sieht extrem gut aus, leuchtet toll (die Farben sind einstellbar), die Performance ist super und mein Sohn ist zufrieden. 
Alles in allem ist das perfekt gelaufen, ich kann den Shop nur empfehlen. "

5. Sei vorsichtig bei Rabatten

Überprüfe immer den ursprünglichen Preis, um sicherzustellen, dass es sich tatsächlich um einen Rabatt handelt. Einige Online-Shops erhöhen den Preis und geben dann einen hohen Rabatt. Sei auch vorsichtig bei Angeboten, die zu gut klingen, um wahr zu sein.

6. Achte auf Garantien

Überprüfe die Garantiebedingungen, bevor Du einen Gaming-PC kaufst. Stell sicher, dass Du eine vollständige Garantie erhältst und dass sie alle Deine Anforderungen und Bedingungen erfüllt.

 

Mit diesen Tipps kannst Du sicherstellen, dass Du ein qualitativ hochwertiges Gaming PC Angebot findest, das zu Deinen Anforderungen passt.

Die Bedeutung der richtigen Hardware für ein optimales Spielerlebnis

Ein Gaming PC ist eine Investition, die sich für Gamer auszahlt, die das bestmögliche Spielerlebnis suchen. Allerdings kann der Unterschied zwischen einem durchschnittlichen und einem Top-Performing Gaming PC durch die richtige Hardware-Konfiguration bestimmt werden.

Im Folgenden findest Du einige der wichtigsten Hardwarekomponenten, die für eine optimale Spielerfahrung von Bedeutung sind:

Prozessor (CPU) 

Der Prozessor ist das Herzstück eines jeden PCs und bestimmt die Leistungsfähigkeit bei der Ausführung von Anwendungen und Spielen. Für die Beste Performance empfiehlt es sich, auf übertaktungsfähige CPUs zurückzugreifen. In unseren Gaming PCs verbauen wir deshalb nur die K- und KF-Modelle der 14. Generation von Intel. Den Intel Core i5 14500 KF, Intel Core i7 14700 KF oder Intel Core i9 14900 KF. Als Alternative zu Intel kann man auf eine AMD Ryzen 5-, Ryzen 7- oder Ryzen 8-CPU zurückzugreifen.

KF steht übrigends für übertaktungsfähig und nicht inter CPU untegrierte Grafikkarte.

Grafikkarte (GPU)

Die Grafikkarte ist die wichtigste Hardwarekomponenten für Gamer. Um hohe FPS und schnellste Reaktion haben zu können ist eine leistungsstarke Grafikkarte in einem Gaming-PC unumgänglich. Um mehr Leitung als Standardkomponenten zu haben, verbauen wir in unseren Gaming PCs übertaktungsfähige OC Karten von NVIDIA. Eine gute Auswahl sind die NVIDIA GeForce RTX 40-Series (Super) Karten, ab der RTX 4060 Super oder höher. Als Alternative zu NVIDIA können AMD Radeon RX-GPUs oder Intel ARC GPUs verwendet werden.

Arbeitsspeicher (RAM)

Der Arbeitsspeicher ist wichtig für die schnelle Interaktion zwischen CPU und GPU, wodurch Spiele schneller laden und reibungsloser laufen. Gaming PCs sollten 32 GB RAM oder mehr haben. Schneller DDR5 RAM mit mindestens 6000 MHz, geringen Timings und XMP 3.0 sollte nicht fehlen.

Festplatte (HDD / SSD)   

Die Festplatte ist für die Speicherung von Daten und Spielen zuständig. Eine SSD ist schnell und sorgt für schnelle Zugriffszeiten und Ladezeiten. Für Gaming PCs sollte man eine SSD mit mindestens 2 TB (2000 GB) wählen. Aktuelle Spiele benötigen oft mehr als 100 GB Speicherplatz. Tendenz stark wachsend. Noch schneller wird die SSD durch die durch eine Performance RAID Konfiguration. Diese gibt es bei uns unter „xeam® optimized“ bei den meisten Gaming PCs kostenlos dazu. Auf klassische HDD Festplatten sollte man verzichten.

Netzteil

Um all diese Komponenten optimal ausnutzen zu können, benötigt man auch ein auf die Komponenten ausgelegtes Netzteil, das für ausreichend Stromversorgung sorgt. Außerdem benötigt man ein geeignetes Motherboard, das diese Komponenten unterstützt und Platz für spätere Upgrades bietet.

Kühlung

Die optimale Kühlung eines Gaming-PC ist Grundvoraussetzung für hohe Performance. Es gilt, das Thermal Throttling weitestgehend zu vermeiden. Leistungsstarke Komponenten erzeugen viel Abwärme. Wasserkühlungen und Hochleistungslüfter helfen dabei, diese Wärme effizient aus dem Gehäuse zu transportieren. xeam optimized® steht für perfekte Konfiguration von Kühlung und Übertaktung der Komponenten. 

Mit der richtigen Hardware-Ausstattung kann man ein optimales Spielerlebnis genießen und sich voll und ganz in die Lieblingsspiele vertiefen.

 

Die richte Auswahl and Hardwarekomponenten für einen Gaming-PC zu finden ist eine Herausforderung. Ein Fehlkauf von nicht optimal passenden Komponenten kann fatale Folgen haben. Der Gaming PC entfaltet dann nicht die gewünschte Leistung oder ist instabil. Im schlimmsten Fall entsteht ein Hardwaredefekt, der nicht durch Garantie gedeckt ist oder ein Fehlkauf.

Gaming PCs mit xeam® optimized beinhalten perfekt abgestimmte Komponenten. Über Probleme musst du dir dabei nicht den Kopf zerbrechen.

Wichtige Zubehörteile für den Gaming PC

Neben einem leistungsstarken Gaming PC gibt es auch eine Vielzahl an Zubehörteilen, die Dein Spielerlebnis verbessern können. In diesem Abschnitt stellen wir einige der wichtigsten Zubehörteile vor, die man beim Kauf eines Gaming PCs beachten sollte.

Gaming-Maus und -Tastatur

Gaming-Maus und -Tastatur sind essenziell für ein reibungsloses und präzises Spielerlebnis. Mit einer Gaming-Maus kann man schnelle und präzise Bewegungen durchführen, während eine Gaming-Tastatur speziell für das schnelle Drücken mehrerer Tasten gleichzeitig ausgelegt ist. Programmierbare Tastenkombinationen können beim Online-Spielen oder beim E-Sport von großem Vorteil sein. Achte beim Kauf einer Gaming-Maus und -Tastatur auf eine hohe DPI-Auflösung und individuell anpassbare Tasten, um die Spielleistung zu maximieren.

Gaming-Headset / externe Lautsprecher

Ein qualitativ hochwertiges Gaming-Headset ist unverzichtbar, um in Spielen die Feinheiten der Umgebung wahrnehmen und mit anderen Spielern kommunizieren zu können. Hochwertige Gaming-Headsets bieten oft eine hervorragende Klangqualität, ein integriertes Mikrofon und eine bequeme Passform für lange Gaming-Sessions. Alternativ kann ein externes Soundsystem angeschlossen werden. Dieses sollte aber auf die Sitzposition ausgerichtet sein.

Gaming-Monitor

Ein großer und schneller Gaming-Monitor mit geringer Reaktionszeit sorgt für ein besseres Spielerlebnis. Ein 144Hz- oder 240Hz-Monitor bietet ein flüssigeres Spieleerlebnis ohne störende Verzögerungen. Ein höherer Kontrast und eine höhere Auflösung tragen ebenfalls zu einer verbesserten Spielerfahrung bei. Wir empfehlen Monitor mit mindestens WQHD (1140p) Auflösung zu verwenden.

Gaming-Stuhl

Eine bequeme Sitzposition beim Spielen ist wichtig, um körperliche Beschwerden zu vermeiden. Ein guter Gaming-Stuhl bietet eine ergonomische Passform mit verstellbaren Armlehnen und einer bequemen Polsterung. Achte auf eine hohe Rückenlehne und einstellbare Sitzhöhe für eine optimierte Sitzposition.

Gaming-Controller

Gute und etablierte Controller von Konsolen, PS5 Controller oder XBOX Core / Elite können per Bluetooth mit dem Gaming-PC verbunden werden. So lassen sich Spiele am PC wie an einer Konsole bedienen.

 

Eine Investition in die passenden Zubehörteile kann sich auf lange Sicht auszahlen und Ihr Spielerlebnis verbessern. Achten Sie darauf, die richtigen Komponenten für Ihre Bedürfnisse auszuwählen und vergleichen Sie verschiedene Marken und Modelle, um die beste Wahl zu treffen.

Die besten Gaming PC Einstellungen für optimale Performance

Um das Spielerlebnis auf Ihrem Gaming PC zu optimieren, sind die richtigen Einstellungen entscheidend. Hier sind einige Tipps und Anleitungen, um die beste Performance aus Ihrem Gaming PC herauszuholen.

Einstellungen für Grafikkarte und Prozessor

Überprüfe, ob Ihre Grafikkarte und Ihr Prozessor auf ihre maximale Leistung eingestellt sind. Hierfür kann gegebenenfalls ein Tool wie Nvidia GeForce Experience, AMD Radeon Software oder Intel Extreme Tuning Utility (Intel XTU) verwendet werden. Die Software der Grafikkartenhersteller ermöglicht zu dem die Präferenz zwischen Bildqualität und hoher Framerate einzustellen.  

Betriebssystem-Einstellungen

Passe die Windows Einstellungen an, um das bestmögliche Spielerlebnis zu erreichen. Deaktiviere gegebenenfalls unnötige Leistungsbeeinträchtigungen wie die Windows-Suchfunktion oder die automatische Festplattenbereinigung. Stelle sicher, dass Du deinen Gaming PC regelmäßig aktualisierst und überflüssige Dateien bereinigst, um Performance-Engpässe zu vermeiden. Zudem sollten folgende Windows-Einstellung vorgenommen werden:

  • Aktivieren der Hardwarebeschleunigten GPU Optimierung
  • Windows Gaming Mode aktivieren
  • Benachrichtigungen ausschalten
  • Power Plan auf Performance schalten
  • Windows Sound exclusive Mode aktivieren

Für die optimale Wiedergabe von Videos sollte auf dem Gaming PC bei Verwendung von NVIDIA Karten noch SuperResolution, HDR, sowie Bildeinstellungen wie (Farbe, Kontrast, Sättigung) korrekt eingestellt. 

Kompatible Treiber und aktuelle Firmware

Achte darauf, dass Sie die neuesten Treiber für Ihre Hardware installiert haben. Veraltete oder inkompatible Treiber können die Leistung beeinträchtigen. Stelle sicher, dass Du alle relevanten Treiber von der Website des Herstellers heruntergeladen hast, um sicherzustellen, dass die Kompatibilität und Leistungsfähigkeit optimiert ist. BIOS- und Firmware-Updates der Hardware sollten ebenfalls heruntergeladen und installiert werden.

Overclocking

Wenn Du die Leistung des Gaming-PC erhöhen möchtest, kannst Du auch das Overclocking in Erwägung ziehen. Hierbei werden die Hardware-Komponenten wie die CPU, GPU und der Arbeitsspeicher auf eine höhere Taktfrequenz gestellt. Allerdings solltest Du hierbei vorsichtig vorgehen, um eine Überhitzung und Schäden an der Hardware zu vermeiden. Tools wie das Gigabyte Control Center oder die ASUS AI Suite können beim Übertakten helfen. 

Kühlung und Lüftung

Lüfter und Wasserkühlungen sorgen dafür deinen Gaming PC optimal zu kühlen. Leider können die Lüfter und Pumpen laute und störende Geräusche verursachen. Durch Anpassen der Lüfterkurven kannst Du das Verhalten optimieren und nervige Geräusche eliminieren. Passe die Kurven im BIOS oder in der Software des Mainboard-Herstellers an. Doch Vorsicht: Zu wenig Drehzahl kann zur Überhitzung und Schäden der Hardware führen.

RGB Einstellungen

Bei Gaming-PC mit Fenster können mit Tools wie GigaByte Control Center oder ASUS Aura Sync die Farbdartstellung der Komponenten wie RAM, Mainboard, Grafikkarte und Lüfter angepasst werden. Die ARGB Farben der unterschiedlichen Hersteller sollte für ein stimmiges Gesamtbild korrekt kalibriert werden. 

 

Dank xeam® optimized erhältst du bei der Auslieferung deines neuen Gaming PC ein optimal konfiguriertes und eingestelltes PC System.

Gaming PC Wartung: Tipps für eine lange Lebensdauer

Regelmäßige Wartung ist der Schlüssel, um die Lebensdauer eines Gaming PCs zu verlängern und seine Leistung über die Herstellergarantie hinaus zu erhalten. Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass der Gaming PC immer in Top-Zustand bleibt:

Staub entfernen

Staubansammlungen können Ihr System verlangsamen und Überhitzung verursachen. Reinige Deinen Gaming PC daher alle paar Monate gründlich. 

Software- und Treiber-Updates durchführen

Halte Deine Software und Treiber immer auf dem neuesten Stand, um die Leistung des Gaming-PCs zu optimieren.

Lüfterreinigungen

Überprüfe regelmäßig, ob die Lüfter sauber und funktionsfähig sind, da sie dazu beitragen Überhitzung und Verschleiß zu minimieren.

Antivirus-Software verwenden

Stelle sicher, dass eine aktuelle Antivirus-Software installiert ist und führe regelmäßig Scans durch um Viren und Malware zu entfernen, die die Leistung des PCs beeinträchtigen können. Der Windows Defender ist bereits vorinstalliert.

 

Indem Du Deinen Gaming PC pflegst und wartest, kannst du sicherstellen, dass er Dir viele Jahre lang ein optimales Spielerlebnis bietet.

Gaming PC kaufen: Was ist das richtige Budget?

Beim Kauf eines Gaming PCs ist es wichtig das richtige Budget zu haben und zu wissen, welche Preiskategorien es gibt. Mit einem zu geringen Budget kann man Gefahr laufen nicht die erwartete Leistung und Qualität zu erhalten.

Die Preise für Gaming PCs können je nach den Anforderungen und Anwendungen stark variieren.

Einsteigermodelle, welche z.B. bei Systemtreff, MIFCOM oder One angeboten werden beginnen bei etwa 500 Euro. Lange Spaß haben wird man bei diesen Systemen sicherlich nicht, da die Leistung für aktuelle Spiele nicht ausreicht und die Komponenten aus veralteten Restposten zusammengesucht werden. Perfekte Abstimmung der Komponenten: Fehlanzeige!  

Seriös anbieten kann man Gaming-PC ab einem Budget ab ca. 1.500 EUR. Welche Komponenten man dafür benötigt kann hier (https://www.xeam.eu/blog/was-kostet-ein-gaming-pc) nachgelesen werden. Absolute High-End-Geräte kosten leicht 4.000 Euro oder mehr.

Im Folgenden findest Du eine Übersicht über die verschiedenen Preiskategorien und ihre Leistungsmerkmale:

500-1.500 EUR

Kein vernünftiger Gaming-PC Build möglich. Greif zur Xbox oder PS5

1.500 - 2.500 EUR

In der mittleren Preiskategorie findest Du Einstiegs-Gaming-PCs mit einer guten Leistung. Sie sind in der Lage die meisten Spiele flüssig und in guter Qualität wiederzugeben und bieten eine gute Ausstattung. Sie eignen sich für das Spielen in FullHD und WQHD Auflösung und bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

2.500 - 4.500

Gaming PCs in dieser Preiskategorie sind mit einer leistungsstarken Hardware ausgestattet und sind in der Lage die neuesten Spiele in höchster Qualität und relativ hohen Auflösung wie WQHD zu spielen. Diese Geräte sind auch für den Einsatz in anspruchsvollen Anwendungen geeignet, wie beispielsweise Video- und Fotobearbeitung. 

4.500 Euro und mehr      

Dies ist die High-End-Klasse für Gaming PCs. Diese Geräte sind mit der besten und leistungsstärksten Hardware auf dem Markt ausgestattet und bieten die beste Leistung und Qualität. Sie sind ideal für Gamer und Benutzer, die das Beste vom Besten wollen. Oder kurz gesagt: den schnellsten Gaming-PC den man bauen kann. Der 5000 EURO Gaming PC lässt keine Wünsche offen.

 

Wer sich für einen Gamer PC entscheidet, sollte berücksichtigen, welche Spiele er spielen möchte und welche Anforderungen die jeweiligen Spiele erfordern. Mit diesen Informationen kann ein Budget festgelegt werden, das deinen Anforderungen entspricht.

Es ist wichtig zu beachten, dass neben dem Kaufpreis auch die laufenden Kosten für Wartung, Zubehör und Spiele berücksichtigt werden sollten.

Um das bestmögliche Spielerlebnis zu genießen, ist es empfehlenswert, in einen Gaming PC zu investieren, der Ihren Anforderungen entspricht und für das von Ihnen gewählte Budget geeignet ist.

Alle Informationen zu Budget und sonstigen Kosten findest du hier: https://www.xeam.eu/blog/was-kostet-ein-gaming-pc

Wenn du nicht über das passendes Budget verfügst könnte ein Gaming-PC Abo das richtige für dich sein. Alle Informationen zum Gaming-PC Abo findest du hier: https://www.xeam.eu/gaming-pc-abo

Der Trick mit dem PC-Konfigurator

Viele etablierte Anbieter wie MIFCOM, Systemtreff, Alternate, One, CaseKing, etc. bieten Gaming PC Konfiguratoren an. Hier kannst du deinen Gaming PC selbst zusammenstellen.

Aber Vorsicht!

Die Verantwortung für die Auswahl der Komponenten wird hier auf den Käufer abgewälzt. Bei der Nutzung eines Konfigurators sind etliche Optionen zu berücksichten. Eine Garantie, dass die Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind gibt es nicht.  Wir raten für die individuelle Anpassung zu xeam® individual. Hier bleibt die Verantwortung für die Abstimmung der Komponenten bei uns und geht nicht auf den Kunden über.

Fazit

Der Kauf eines Gaming Computer erfordert ein gewisses Maß an Planung und Forschung, um das bestmögliche Gamerlebnis zu erzielen. Zuallererst müssen die Anforderungen des Spielers festgelegt werden, um sicherzustellen, dass die Hardware und Software des PCs diesen Anforderungen entsprechen. Ein Budget sollte ebenfalls festgelegt werden, um die Auswahl einzugrenzen.

Nachdem die Anforderungen und das Budget definiert sind, sollten die verschiedenen Marken und Modelle von Gaming PCs miteinander vergleichen. Es ist wichtig, auf die Qualität der Hardware, die Garantie, den Kundensupport zu achten. Vermeindlich günstige Angebote können sich als Marketingfalle entpuppen.

Wenn Du den perfekten Gaming PC gefunden hast, ist es ratsam, regelmäßige Wartungsarbeiten durchzuführen, um eine lange Lebensdauer des Geräts zu gewährleisten. Es gibt auch die Möglichkeit, den PC aufzurüsten, um ihn auf dem neuesten Stand zu halten und die Leistung zu verbessern. Alternativ bieten wir auch ein Gaming-PC Abos bei dem dir regelmäßig neue Hardware bereitgestellt wird.

Zusammenfassend ist der Kauf eines Gaming PCs eine Investition in das Spielerlebnis. Sorgfältige Planung und Forschung sind notwendig, um das beste Gerät zu finden, das den Anforderungen des Spielers entspricht und innerhalb des Budgets liegt. Mit unseren Tipps und Ratschlägen kannst du sicher sein, dass du den perfekten Gaming PC findest und eine erstklassige Spielerfahrung genießen kannst. 

xeam® optimized

Unsere Gaming-PCs werden speziell optimiert und getestet. xeam® optimized steht für unseren Anspruch an höchste Performance, Qualität und Kundenzufriedenheit. Unsere Gaming-PCs sind nicht von der Stange und werden einfach nur zusammengeschraubt. xeam® optimized beinhaltet:

Performance Tuning / Overclocking

Die übertaktungsfähigen Komponenten werden von uns für bestmögliche Leistung und Stabilität des Systems konfiguriert. Dies beinhaltet unter anderem die Aktivierung und Konfiguration des XMP (Extreme Memory Profile), Konfiguration der Overcklocking Einstellungen für CPU und Grafikkarte, sowie die Performance RAID Konfiguration der M2 NVMe SSDs, sofern mehr als eine SSD im System verbaut ist.

Last- und Stabilitätstest

Jedes PC-System wird bei uns auf vor der Auslieferung auf Herz und Nieren getestet. Der Last- und Stabilitätstest stellt sicher, dass:

  • das System auch unter Volllast stabil ist
  • Tuning und Overclocking korrekt funktionieren
  • Die Kühlung des Systems genug Leistung bringt
  • Alle Komponenten funktionieren und keine Fehler haben

Optimierung der Kühlung und Lüfter

Eine optimale Kühlung des Gaming-PC ist Grundvoraussetzung für hohe Performance. Es gilt, das Thermal Throttling weitestgehend zu vermeiden. Gleichzeitig können aber die Geräusche der Lüfter stören oder sogar nervend werden. Wir passen die Lüfterkurven so an, dass der Gaming-PC möglichst leise arbeitet, ein häufiges hoch- und herunterfahren der Lüfter vermieden wird, aber dennoch immer ausreichend Kühlleistung zu Verfügung steht. Mit einem Schallpegelmesser wird der Geräuschpegel des Spiele-PC gemessen. 

Aktuelle Software, Firmware und BIOS

Selbstverständlich wird der Gaming PC mit den aktuellen Updates und Treibern vorinstalliert ausgeliefert. Firmware und BIOS werden ebenfalls vor der Auslieferung aktualisiert.

Prüfprotokoll

Jeder Gamer-PC wird vor der Auslieferung nochmals separat einem Check unterzogen. Das Prüfprotokoll legen wir bei. 

xeam® individual

Individuelle Anpassung - Ja, aber mit persönlicher Absprache und Beratung!

Wer einen neuen PC kaufen möchte, der findet häufig PC-Konfiguratoren zu individueller Anpassung. Unsere High-End-Gaming-PCs sind perfekt geplant und optimiert. Anpassungen bieten wir nach individueller Absprache an. Gerne als Anfrage per Mail. Wir stellen dadurch sicher, dass:

  • Anpassungen auf die anderen Komponenten abgestimmt sind
  • Es keine Kompatibilitätsprobleme gibt
  • Andere Komponenten nicht beeinträchtigt werden
  • Unsere Performance Optimierungen weiterhin greifen
  • Die Kühlung und Lautstärke weiterhin unseren Qualitätsanforderungen entspricht
  • xeam® optimized auch für den individuell angepassten Gamer-PC möglich ist

Gaming PC Wissen und Fun-Facts

Im Folgenden einige Fakten zu Gaming PCs und Antworten auf teils kuriose Fragen.

Welche Schreibweisen oder Synonyme gibt es für Gaming-PC?

Für dein modernes Spielzeug gibt es verschiedene Bezeichnung:

Spiele-PC oder Spiele-Computer: Das ist der alte, deutsche Begriff

Gaming PC: Der eingedeutschte, englische Begriff, der am häufigsten verwendet wird

Gaiming PC oder Gayming PC: Falsche Schreibweise des englischen Begriffs. Nur, weil hauptsächlich Männer zocken, hat es nichts mit dem Wort gay zu tun.

Weiter Bezeichnungen: Zocker-PC, Daddelkiste, ...

Du kennst weitere Bezeichnungen: schick uns eine Mail an [email protected]  

 

Was bedeutet Gaming PC?

Gaming = Spielen
PC = Personal Computer

Ein persönlicher Computer zum Spielen.

Was kostet ein Gaming PC?

Ein guter Gaming-PC kostet ab 1.500 EUR. Ein High-End Gaming-PC bekommt man ab 2.500 EUR. Den schnellsten und besten bekommt man als 5000 EUR Gaming PC

Wo Gaming PC kaufen?

Unabhängig davon, dass „Wo Gaming PC kaufen?“ kein schöner deutscher Satz ist. Bei uns natürlich! Hier direkt auf der Website, welche du dir gerade ansiehst.

Was braucht ein Gaming PC?

Strom, Pflege und Streicheleinheiten. Wer wissen möchte, welche Bauteile ein Gaming PC benötigt, kann das hier in unserem Blog nachlesen. 

Was kann man mit einem Gaming PC machen?

Einstecken, anschalten, zocken und wieder ausschalten. So ein Zyklus kann gerne mal mehrere Tage dauern, weil man beim Spielen die Zeit vergessen hat. Falls der Frust groß ist, weil man wieder mal nicht gewonnen oder aus der Online-Session geflogen ist: Anschreien, dagegen treten oder aus dem Fenster werfen. Dich waschen oder dir etwas zum Essen bringen kann der Gamer PC leider nicht.

Wie viel Strom braucht ein Gaming PC?

Viel! Rechne mit ca. 100-200 EUR im Jahr, wenn du ihn jeden 2. Tag für 2-3 Stunden verwendest. Wenn du dein schlechtes Gewissen beruhigen möchtest: Ökostrom beziehen oder PV-Anlage / Balkonkraftwerk anschaffen.

Wie viele Menschen spielen am PC?

In Deutschland spielen ca. 35 Millionen Menschen Computer und Videospiele. Der durchschnittliche Spieler ist 37 Jahre alt.

Ca. 14 Millionen Gamer spielen am PC, 17 Millionen auf einer Konsole wie Nintendo Switch, Sony Playstation oder Microsoft Xbox. 

49 Prozent der Frauen und 58 Prozent der Männer spielen regelmäßig. Das Verhältnis zwischen Männer und Frauen am PC hält sich bei 50:50. 

In Deutschland spielen somit ca. 7 Millionen Frauen und ca. 7 Millionen Männer PC-Spiele.

Was ist der Unterschied zwischen Gaming PC und PC?

Ein Gaming PC ist ein speziell für Videospiele optimierter PC. Er zeichnet sich durch eine deutlich höhere CPU- und Grafikleistung aus. Oft haben Videospiele-PCs ein Glasfenster mit Sicht auf die Innenteile und RGB Beleuchtung.

Ein PC ist ein Computer, welcher primär fürs Arbeiten gedacht ist. Meistens wird dieser für Büroarbeiten verwendet, welche keine besondere Anforderung an Hardware hat.

Für Software mit hohen Grafikanforderungen oder rechenintensive Anwendungen, wie Bildbearbeitung, Videoschnitt, 3D Rendering oder Softwareentwicklung, werden häufig Gaming-PCs eingesetzt. Bezeichnet werden diese dann auch als Workstations, haben ein schlichteres Design und sehen nicht ganz so cool aus.

Was ist das wichtigste am Gaming PC?

Grafikkarte und CPU.

Was ist der teuerste Gaming PC?

Der teuerste Gaming PC muss nicht der schnellste sein. Wer viel Geld ausgeben möchte, weil er den teuersten Gaming PC kaufen will, der kann uns gerne eine Nachricht schicken. Gerne stellen wir etwas für dein Budget jenseits von 30.000 EUR oder sogar für 100.000 EUR zusammen.  Für letzteres bekommst du sogar einen Blattgold Überzug und ins Gehäuse eingelassene Diamanten.

Was ist der beste Gaming PC?

Der beste Gaming PC ist ein PC, welcher zu deinen Anforderungen und deinem Budget passt. Bist du Hardcore Gamer und spielst jeden Tag, so empfehlen wir dir einen PC aus unserer Pro oder Elite Serie. Bist du Gelegenheitsspieler, so ist eine PC der Light Serie der Beste für dich.

Meinst du mit bester Gaming PC den schnellsten Gaming PC, dann ist für dich ein PC unsere Ultra Serie der beste für dich.

Was ist besser: Gaming PC oder Laptop?

Die Leistung eines Desktop PC ist deutlich höher als in einem Laptop. Auch wenn einige Bauteile gleich heißen. Eine Laptop Intel i7-13850HX CPU ist deutlich langsamer als das Desktop Pendant i7 13700KF. Gleiches gilt für die Grafikkarten. Grund ist der begrenzte Platz und die schlechtere Stromverfügbarkeit aufgrund des Akkus.

Die Kühlung ist in den Desktop Gaming-PCs oft deutlich besser. Wasserkühlung sei Dank.

Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei Laptops deutlich schlechter.

Einziger Vorteil eines Gaming-Laptops: Er ist klein und transportabel.

Was bedeutet FPS?

FPS steht für "frames per second". Auf Deutsch: Bilder pro Sekunde.

Was bedeutet Full HD?

Full HD steht für die Monitorauflösung 1920x1080 Pixel. Manchmal auch als 1080p bezeichnet. Auf Deutsch: Volle High-Definition Auflösung.

Was bedeutet WQHD?

WQHD steht für die Auflösung 2560x1440 Pixel im Format 16:9. Manchmal auch als 1440p bezeichnet. Wide-Quad-High-Definition.

Was bedeutet DQHD?

Ultrabreite 32:9-Monitore mit einer DQHD-Auflösung von 5120 x 1440, auch bekannt als Dual QHD, garantieren gestochen scharfe Bilder, die deine Spiele zum Leben erwecken. Mit diesen Monitoren kannst du dein Gaming-Setup für ein unvergleichliches Spielerlebnis aufbauen. Du wirst kein einziges Detail verpassen!

Was bedeutet 4K?

Die 4K Auflösung mit 3840x2160 Bildpunkten bietet 4-mal mehr Platz als vergleichbare Full HD Displays, damit bieten sie eine riesige Arbeitsfläche auf dem Bildschirm. Aufgrund der hohen DPI (dots per inch) werden Bilder unglaublich scharf und klar dargestellt.

Wofür benötigt man einen CPU-Kühler?

Der CPU Kühler dient zum Kühlen des Prozessors. Es gibt die Möglichkeit, die CPU mit einem klassischen CPU-Luft-Kühler zu kühlen oder mit einer Wasserkühlung.

Was ist alles in einem Gaming PC?

Mainboard, CPU, Grafikkarte, Netzteil, eine oder mehrere Festplatten / SSDs, Arbeitsspeicher / RAM, Kühlung in Form von Luftkühler oder Wasserkühlung. Und natürlich jede Menge Kabel.

Was für einen Gaming PC brauche ich?

Das kommt auf deine Anforderungen an. Wir empfehlen hier nicht, mit einem zu kleinen Setup zu starten. Unter „Gaming PC kaufen: Was ist das richtige Budget“ findest du alle Details.

Was ist Gamer Sprache?

Die Gamersprache ergänzt den üblichen Wortschatz über computerspielspezifische Ausdrücke. Alle Ausdrücke kannst du auf Wikipedia nachlesen.